Zu Hause ist da, wo Deine Bücher sind!

 

 

Leben mit dem Lymphödem - Kirsten Schade

ISBN: 978-3-7323-7614-8  

Kirsten Schade schreibt über ihr Leben, ihr Leben mit einem Lymphödem. Einfühlsam und empathisch beschreibt sie Ihren Weg von der Diagnose bis hin zur weiter erfolgenden Therapie in der komplexen physikalischen Entstauung (KPE). Sie vermittelt praktische Tipps und Anregungen anhand ihrer eigenen Geschichte und ihres Werdegangs. Dabei behandelt sie alle relevanten Themen rund um die Erkrankung und betrachtet diese verständlich. Fachlich und sachlich erfasst sie die Behandlungsgrundlagen und gleicht Diese mit ihrer Situation ab.

Schön sind vor allem die Motivationssprüche, die jedes Kapitel einrahmen und zum Weiterdenken anregen.

Anmerkung: Der erwähnte Farrow Wrap ist ein Produkt der JOBST GmbH und kann über den Sanitätsfachhandel bezogen werden.

Das Buch richtet sich vor allem an Betroffene, aber auch an Therapiebegleiter, die erst frisch in die Thematik „Lymphödem“ einsteigen und wenig Erfahrungen im Umgang mit Betroffenen aufweisen.

Unsere Empfehlung: unbedingt lesen!  

www.lebenmitdemlymphoedem.de

Madlen Kanituh

 

Madeln Kaniuth - Dicke beine trotz Diät

ISBN: 978-3-86882-567-1

Madlen Kaniuth beschreibt anhand ihrer persönlichen Geschichte über ihr Leben mit einem Lipödem. Dabei erhält der Leser Einblicke über den persönlichen Werdegang der Schauspielerin, angefangen von der Kindheit/Jugend mit „ungewöhnlich dicken Beinen“ über die Diagnose „Lipödem“ bis hin zur Heilung durch eine Operation. 

Leider bekommen die konservativen Behandlungsmöglichkeiten (Behandlung nach ärztlichen Leitlinien) in ihren Ausführungen einen sehr niedrigen Stellenwert. Statt dessen erzählt Madlen Kaniuth von ihrem Entschluss und die Durchführung einer Liposuktion. Momentan ist jedoch die Behandlung eines Lipödems durch eine Liposuktion meist keine sogenannte Kassenleistung und muss von dem betroffenen Patienten selbst bezahlt werden. Dies ist leider für viele betroffene Frauen nicht möglich.

Das Buch richtet sich vor allem an betroffene Personen, die eine Liposuktion für ihr Lipödem in Betracht ziehen. 

Unsere Empfehlung: lesenswert, wenn man an persönlichen, emotionalen Berichten interessiert ist.

www.madlenkaniuth.de/dicke-beine-trotz-diaet.de

 

 

John Strelecky - Das Café am Rande der Welt

ISBN: 978-3-423-20969-4

Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben des Werbemanagers John, der stets in Eile ist und nie zur Ruhe kommt. Auf seinem Weg in einen Kurzurlaub möchte er nur eine kleine Rast einlegen und findet das Café am Rande der Welt. Auf seiner Speisekarte findet er drei Fragen die den Sinn des Lebens aus einer anderen Sicht darstellen sollen: „Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?“  Neugierig geworden, möchte John diesen Fragen auf den Grund gehen. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen. Die Café Besitzer helfen John Stück für Stück die drei Fragen zu beantworten und je länger er im Café sitzt, je mehr verändert sich auch seine Einstellung zum Leben.

In diesem Buch begleiten wir nicht nur John zu seiner Selbsterkenntnis, sondern lernen auch selber noch so einige Dinge dabei, um unser Leben positiver zu gestalten. Das Buch hat viel Humor und gibt hilfreiche Tipps sich selbst mal zu reflektieren und zu hinterfragen. Es lohnt sich es zu lesen. Die positive Einstellung steckt einen direkt an und man möchte selber direkt los legen sein Leben positiv zu ändern.  

 

Unsere Empfehlung: Holt euch das Buch und fangt an Euer Leben positiver zu gestalten.

 

 

Dr. med. Thomas Weiss - Lipödem - Rechtzeitig erkennen und richtig behandeln

ISBN: 978-3517093833

Du hast ein Lipödem und möchtest eine Behandlung ohne OP? Dr. med. Thomas Weiss zeigt in diesem Buch interessante Wege zur Therapie auf. Medizinisch aber doch gut verständlich vermittelt er die Genese des Lipödems, welcher Therapieansatz zur Linderung beiträgt und warum die Therapiemöglichkeiten nur in Kombination miteinander wirken. Er geht auf die aktuellen Leitlinien nur am Rande ein und beschreibt, wann und in welcher Frequenz seines Erachtens, eine Lymphdrainage sinnvoll im Sinne der komplexen physikalischen Entstauung (KPE) ist. Gelungen erklärt ist die Frage, warum Sport und Diät allein nichts bringen, jedoch eine Kombination aus Kompression, gezielter Bewegung und bewusster Ernährung gewünschte Erfolge erzielen. Auf aktuelle OP-Formen geht er nur sehr kurz ein und lässt offen, ob er einem operativen Verfahren zustimmend gegenüber steht. 

Sehr gut ist der praktische Teil mit einem 14-tägigen Ernährungsprogramm zur Ernährungsumstellung. Auch gibt es viele weiterführende Informationen rund um das Lipödem per QR-Code im Internet.  

Das Buch richtet sich vor allem an Betroffene, ist aber auch für Therapiebegleiter sehr zu empfehlen, da der medizinische Aspekt hier stark im Vordergrund steht.

Unsere Empfehlung: Unbedingt lesen! 

https://www.weiss.de/

 

 

 

Lori Nelson Spielman - Nur einen Horizont entfernt

ISBN: 978-3596521401

Reue und Vergebung sind wohl mit die schwierigsten Herausforderungen im Leben eines Menschen, die dennoch jeder von uns meistern muss.

Eines Tages bekommt Hannah von einer ehemaligen Mitschülerin zwei Steine und einen Entschuldigungsbrief geschickt. Sie wird aufgefordert den einen Stein an die Absenderin zur Vergebung zurück zu senden und den zweiten Stein soll sie mit einem weiteren wiederum an eine Person weiterschicken, die sie um Vergebung bitten möchte. Hannah denkt sofort an ihre Mutter und ihre ganze Vergangenheit holt sie wieder ein. Denn Hannah hat etwas getan, was das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat. Sie macht sich auf den langen und beschwerlichen Weg, um ihre Mutter um Vergebung zu bitten.

Diese Geschichte zeigt, dass jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat. Gefühlvoll und mit viel Herzblut geschrieben, regt dieses Buch zum Nachdenken an.

 

Unsere Empfehlung: Dieses Buch geht wirklich ans Herz. Taschentücher dürfen hier nicht fehlen.

 

 

Roman

 

Petra Jahrend - Lipödem lieben leben weinen

ISBN: 978-1627846332

Petra Jahrend beschreibt auf sehr anschauliche Art ihren Lebens- bzw. Leidensweg mit einem starken Lipödem. Sehr eindrücklich bekommt der Leser eine ungefähre Ahnung über die Leiden dieser Erkrankung.

Sie beschreibt ihre Probleme mit der konservativen Therapie, welche höchstwahrscheinlich viel zu spät, aufgrund der stark verzögerten Diagnosestellung, begonnen wurde.

Da Petra Jahrend als einzige Möglichkeit nur noch die Liposuktion in Betracht zog, setzte sie sich für die Aufnahme der Liposuktion im Leistungskatalog der Krankenkassen ein und kämpft dafür immer noch. 

Das Buch ist ein sehr offener, persönlicher Bericht und macht den Frauen Mut, die eine Liposuktion für sich in Betracht ziehen, um sich bei den Krankenkassen für die Übernahme der Kosten stark zu machen.  

 

Unsere Empfehlung: lesenswert, wenn man an persönlichen, emotionalen Berichten interessiert ist.

 

 

 

Berta - Leben mit Lipödem

ISBN: 978-3746732725

Es lohnt sich zu kämpfen, auch wenn es immer und immer wieder Rückschläge und Tiefpunkte geben wird. Lasst euch von eurer Berta nicht unterkriegen. Denn es ist euer Leben, euer Weg und Berta ist nur ein Gast darin. 

Mit diesen sehr emotionalen Worten schließt das Buch und damit beginnt hier diese Rezension. Martina Eske schreibt Tagebuch. Wir nehmen teil an einem Jahr im Leben von Martina. Es geht vor allem um ihr Zusammenleben und ihren Umgang mit Berta. Berta ist keine Person, sondern Martina hat ihr Lipödem diesen Namen gegeben. Es gibt der Erkrankung ein Gesicht und lässt sie greifbarer erscheinen. In diesem Buch werden sich viele Leserinnen mit Lipödem wiederfinden, manchmal schmunzeln und manchmal einfach nur beim Lesen bejahend mit dem Kopf nicken. 

Etwas schade ist, dass Martinas Kompressionsversorgung so schlechte Kritiken von ihr erhält und man möchte ihr  beim Lesen am Liebsten eine Elvarex-Versorgung mit Funktionszone Knie geben, denn was genau Martina trägt, verrät sie nicht. Wir erfahren nur, wie gern sie die Kompressionsversorgung weglässt. 

Auch erhebt Martina keine Anspruch auf medizinische Korrektheit und auch da gibt es einige Informationen, die so nicht ganz richtig sind. 

Unsere Empfehlung: für Betroffene und deren Angehörige ein kurzweiliger Lesespaß mit so manchen (Verständnis) AHA-Momenten. 

 

Berta - Leben mit Lipödem