Fetapfanne vom Grill - es muss nicht immer Fleisch sein!

 

Wer liebt es nicht? Warme Sommerabende, gemütliches Beisammensein und gutes Essen.

Die Grillsaison läuft momentan auf Hochtouren, egal ob Frau oder Mann, beim Grillen ist für jeden etwas dabei.

Häufig steht beim Grillen das Fleisch im Vordergrund. Doch wie wäre es mal mit einem vegetarischen Gericht auf dem Grill?

Ich kann Dir versichern, dass dieses Rezept nicht nur schnell zuzubereiten ist, sondern der Käse ein Knaller auf jeder Grillparty sein wird. Egal ob als Beilage oder als Fleischersatz, es passt einfach immer.

 

Kleiner Tipp: Im Winter funktioniert das natürlich auch im Backofen :)

                                                                              

Zutaten:

  • 2 Packungen Feta-Käse
  • 2 Tomaten
  • 1 Lauchzwiebel
  • 8 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Fetapfanne

 

Zuerst bestreichst Du eine Alu-Grillschale mit Olivenöl. Auf dem Boden der Grillschale wird gehackter Knoblauch gestreut, so ca. 3- 4 Zehen.

Dann teilst Du den Feta in vier gleichgroße Stücke. Ich lege meistens 3 ganze Feta zu je 4 Stücken rein, je nachdem, wie viele Gäste zu Besuch sind.

Der Feta wird dünn mit Olivenöl bestrichen und vorsichtig mit Salz und Pfeffer gewürzt, der Feta ist an sich ja schon gesalzen.

Die Tomaten schneidest Du in Scheiben, die Zwiebel und noch einmal 4- 5 Knoblauchzehen hackst Du fein und verteilst sie auf dem Feta. Wer möchte, streut noch ein paar Lauchzwiebelringe darüber.

Nun alles mit Olivenöl beträufeln.

Zum Schluss wird die Form mit Alufolie verschlossen. Am besten kannst Du das Gericht schon einen Tag vorher vorbereiten, dann zieht der Käse gut durch.

Der Käse kommt für ca. 10 Minuten auf den Grill. Achte darauf, dass das Rost nicht zu tief liegt, sonst brennt der Käse an.

Wenn Du dazu noch frisches Baguette reichst, schmeckt die Fetapfanne einfach klasse.

Probiere es aus, es schmeckt :)

 

Guten Appetit!

Dein LymphCare Team