EIN GANZHEITLICHES KONZEPT IST ENTSCHEIDEND

In der Regel ist das Lipödem mit konservativen Therapiemaßnahmen gut behandelbar. Nur in Ausnahmefällen ist auch eine operative Therapie angezeigt. Wichtig ist hier, dass ganzheitlich therapiert wird und alle Aspekte des Krankheitsbildes sowie die im Vordergrund stehenden Beschwerden individuell berücksichtigt werden. Idealerweise sollte die Therapie aufeinander abgestimmt sein und in den Händen eines erfahrenen Therapeuten liegen.

Kompressionstherapie

Kompressionsstrümpfe spielen in der Therapie des Lipödems eine wichtige Rolle, da sie zur Linderung der Schmerzen beitragen. Neben der Besserung deiner Beschwerden wird durch die Kompression auch dein Gewebe gestützt. Es kommt außerdem zu einer besseren Mobilität, weil Hautlappen nicht aufeinander reiben.

Welche Art der Kompressionsversorgung für dich die Richtige ist und welche Kompressionsklasse notwendig ist, entscheidet dein Arzt. Dies ist sehr individuell und hängt von der jeweiligen Ausprägungsform des Lipödems ab.

Zusätzlich kann der Therapieerfolg mit einer gesunden Ernährung positiv beeinflusst werden.

Manuelle Lymphdrainage

Lerne, wie wichtiig die Manuelle Lymphdrainage (MLD) bei der Behandlung eines Lymphödems oder Lipödems ist.

Mehr

Bewegung mit einem Lipödem

Erfahre mehr über die Bewegungstherapie und die damit verbundenen Vorteile.

Mehr

Kompressionstherapie

Die Kompressionstherapie ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Ödembehandlung. Lerne mehr über die verschiedenen Varianten der Kompressionsprodukte.

Mehr

Hautpflege

Ein gesundes Hautbild ist für eine erfolgreiche Therapie von großer Bedeutung. Erfahre mehr über die Pflege deiner Haut.

Mehr