Mutig. Selbstbewusst. Einzigartig.

Mit unserer neuen Lipödem-Kampagne möchten wir Dich darin bestärken, Deine Persönlichkeit und damit auch Deine Einzigartigkeit auszuleben.

Gehörst Du auch zu den Menschen, denen unterstellt wird, das eigene Essverhalten nicht im Griff zu haben? Oder leidest Du unter Schmerzen und starken, optischen Veränderungen an Deinen Beinen und /oder Oberarmen?

Schätzungen zu Folge leidet in Deutschland jede zehnte Frau unter einem Lipödem, doch das Wissen über die Krankheit ist nach wie vor gering. Noch viel zu häufig wird das Lipödem übersehen oder als Adipositas (Fettsucht) sowie als Lymphödem fehldiagnostiziert und entsprechend falsch behandelt. Beim Lipödem sprechen wir von einer Vermehrung des Fettgewebes mit symmetrischer Verteilung, was zu optischen und körperlichen Veränderungen und als Folge daraus zu extremer psychischer Belastung führt. Es handelt sich dabei eindeutig um eine Krankheit mit unbekannter Ursache und hat nur bedingt mit einem falschen Essverhalten oder mangelnder Disziplin zu tun.

Wir möchten Dich mit LymphCare über das Lipödem und gleichzeitig über wirksame Maßnahmen aufklären, die alle Aspekte dieser chronischen Krankheit positiv beeinflussen können. Uns liegt es am Herzen, dass Du ein normales Leben ohne wesentliche Einschränkungen und mit einer verbesserten Lebensqualität führen kannst.

Im Downloadbereich steht Dir nun die aktuelle Lipödembroschüre zur Verfügung! Melde Dich jetzt an oder registriere Dich kostenlos unter "Mein LymphCare".

Slide 0 Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4

LIPÖDEM. DU KANNST WAS TUN.

Bei deiner Lipödem-Therapie ist das regelmäßige Tragen von medizinischen Kompressionsstrümpfen ein wesentlicher Bestandteil. Die Kompressions-Therapie kann bewirken, dass sich das krankhafte Fettgewebe nicht weiter ausdehnt und deine Beschwerden, vor allem die Bildung orthostatischer Ödeme, weniger werden. JOBST® entwickelt seit Jahrzehnten medizinische Kompressionsversorgungen, die im Alltag, im Beruf, bei Sport und in der Pflege eingesetzt werden. Die richtige Messung, Anpassung und Auswahl Deiner flachgestrickten Kompressionsversorgung ist entscheidend für ein optimales therapeutisches Ergebnis.


Das Farbsortiment von Elvarex® Soft

Aus langjährigen Erfahrungen weiß JOBST®, dass Lipödem-Patientinnen in der Regel eine weichere Qualität bevorzugen, die die nötige Entlastung liefert, jedoch aufgrund der Schmerzhaftigkeit auch tolerabel zu tragen ist. Hier sorgt JOBST® Elvarex® Soft durch einen speziellen Materialmix und die Elastizität des Gestricks für mehr Bewegungsfreiheit und eine sichere individuelle Versorgung. Die außergewöhnlich weiche Oberfläche sorgt dafür, dass Du JOBST® Elvarex® Soft spürbar leichter anziehen kannst und ein leichtes Tragegefühl hast.


Das Farbsortiment von Elvarex®

Ist Dein Lipödem schon weiter fortgeschritten, eignet sich JOBST® Elvarex® sehr gut. Dank des luftdurchlässigen und atmungsaktiven Gewebes mit hohem Baumwollanteil trägt sich auch die stärkere Qualität angenehm auf Deiner Haut.

Weitere Informationen zu den oben genannten Produkten findest Du hier.


Was kann ich sonst noch für mehr Lebensqualität tun?

Corinne_Lipödem

Bleib in Bewegung

Körperliche Bewegung regt den Lymphfluss an, reduziert die Lymphflüssigkeit und senkt den Körperfettanteil. Positiv für Dich: Auch Glückshormone werden ausgeschüttet und Stresshormone abgebaut. Achte nur darauf, die für Dich passenden Sportarten auszuwählen. Es geht nicht um gezielten Muskelaufbau, sondern darum, das Gewebe durch sanfte Bewegung zu entlasten. Gut geeignet sind beispielsweise: Spazieren gehen, Walking, Wandern, Yoga, Schwimmen, Aquajogging oder Aquacycling.

Achte auf bequeme Kleidung

Entscheide Dich für lockere Kleidung und verzichte auf synthetische Stoffe. Enge Gürtel und BHs sollten der Vergangenheit angehören, ebenso High-Heels. Mit flachem, bequemen Schuhwerk fühlst Du dich einfach wohler.

Pflege Deine Haut und Deinen Körper

Mit einem Lipödem neigt deine Haut zu mehr Trockenheit. Wichtig ist es, die natürliche Barrierefunktion deiner Haut aufrecht zu halten, auch beim täglichen Tragen von Kompressionsversorgungen. Für die Hautreinigung empfehlen sich milde, seifenfreie und medizinische Waschlotionen. Eine angemessene Hautpflege erreichst Du mit Cremes und Lotionen, die hautverwandte Fette und Ölen verwenden (z.B. Aloe Vera oder Mandelöl). Deine Haut ist sehr trocken? Feuchthaltefaktoren wie Milchsäure und barrierebildende Lipide (Linolsäure, Ceramide) sorgen in speziellen Cremes für besondere Pflege und Schutz. Urea als Bestandteil kann bewirken, dass die Creme von der Haut gut aufgenommen wird. Auch JOBST® hat ein spezielles Pflegesortiment. Dieses beinhaltet eine pflegende Körperlotion, ein kühlendes Körpergel und eine reichhaltige Fußcreme.

Ernähre Dich gesund und genussvoll

Mit einem Lipödem empfiehlt es sich, den eigenen Körper auf ein Normalgewicht einzustellen. Eine ausgewogene Ernährung, die Spaß macht und schmeckt, ist ganz wichtig. Dazu zählen viel frisches Obst und Gemüse, gute Kohlehydrate aus Vollkornprodukten, pflanzliche Fette und jeden Tag zwei Liter Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser. Auch Süßes und ein Stück Fleisch sind erlaubt, denke immer daran: Ernähre Dich achtsam und genussvoll – ein Verzicht kann manchmal auch ein Gewinn sein. Bei Fragen kannst Du auch einen Ernährungsberater aufsuchen, der Dir einen individuellen Ernährungsplan erstellt.

Genieße Deinen Urlaub

Viele Betroffene fragen sich, ob sie mit der Krankheit in den Urlaub fahren können. Natürlich ist das möglich. Achte lediglich darauf, dass Du Dich der Hitze und Sonneneinstrahlung nicht allzu sehr aussetzt. Vermeide heißes Wasser (über 33 Grad) und überlasse das Barfußlaufen im heißen Sand lieber den anderen. Ansonsten lass es Dir gutgehen!

Bitte nicht in die Sauna!

Darauf solltest Du wirklich verzichten. In der Sauna herrschen eine hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen. Beides ist bei einem Lipödem kontraproduktiv.

Du bist gut so wie du bist!

Klar, ohne Lipödem wäre Dein Leben anders. Aber mit Lipödem heißt nicht, dass es zwingend schlechter sein muss. Viele Frauen meistern ihr Leben mit Lipödem sehr gut. Andere haben die Diagnose der Erkrankung sogar als Erleichterung empfunden. Endlich Gewissheit, endlich Klarheit darüber, dass man nicht selbst schuld, sondern krank ist. Und mit dieser Krankheit kannst auch Du Dein Leben gut leben. Wichtig ist, dass Du aktiv bleibst, dein Lipödem mit der für Dich richtigen Therapie behandelst, auf Wunsch psychologische Unterstützung suchst und Dein Leben einfach genießt. Auch der Austausch mit Gleichgesinnten kann sehr hilfreich sein. Du bist eines der vielen Gesichter des Lipödems und wir wünschen Dir, dass Du Dich der Welt mit einem Lachen zeigst!