WIE GEHST DU MIT DER PSYCHISCHEN BELASTUNG UM?

Eine wichtige Säule der ganzheitlichen Lipödem-Therapie ist auch ein guter Umgang mit Deiner mentalen und emotionalen Verfassung. Bei chronischen Erkrankungen wie dem Lipödem ist es nicht selten, dass depressive Verstimmungen, Ängste oder auch Essstörungen auftreten. Die Selbstakzeptanz leidet häufig. Dies wird noch verstärkt, weil auch die Medien ein bestimmtes „schlankes“ Schönheitsideal propagieren, Selbsthilfegruppen, der Austausch mit Gleichgesinnten, aber unter Umständen auch professionelle psychologische Unterstützung können hier weiterhelfen und den Umgang mit der Erkrankung deutlich erleichtern.